Montagsfrage #31

montagsfrage_banner

Eine Aktion von Buchfresserchen

Wie schafft es eine Hauptfigur, sich bei dir unbeliebt zu machen?

Ich habe vor kurzem Band 1 (Im Land es Windes) der Drachenkämpferin-Trilogie gelesen und Nihal hat es tatsächlich geschafft, sich bei mir unbeliebt zu machen. Ja sie ist noch ein junges Mädchen und benimmt sich auch so, aber genau deshalb find ich auch keinen Draht zu ihr. Irgendwie stört mich diese kindische Dickköpfigkeit, aber auch dieser teilweise Wankelmut. Mal ein Beispiel: Sie wurde ja als Kind einmal mit Hilfe von Magie im Kampf besiegt und schwupps will sie auch Magierin werden, dann trifft sie aber auf den Drachenreiter und schwupps ist von Magie keine Rede mehr und sie will mit aller Gewalt Drachenreiterin werden. Und ja ich weiß: Es ist Jugendfantasy, es ist bis jetzt nur der Anfang und ich nehme mal an, wenn ihre Ausbildung abgeschlossen ist, wird es vielleicht noch spannender, aber im Moment ist es irgendwie nervig und davon, dass sie natürlich in allen Kampfdisziplinen die beste ist, fang ich gar nicht erst an. Ich lege alle meine  Hoffnungen in den zweiten Band.

Advertisements

Montagsfrage #86

montagsfrage_banner

Eine Aktion von Buchfresserchen

Habt Ihr ein schlechtes Gewissen gegenüber Protagonisten, wenn die bspw. hungern müssen und Ihr nebenher futtert?

Ganz einfach: Nein. Es macht mir auch nichts aus, wenn ich eingekuschelt auf meiner Couch sitze und der Protagonist sich durch Schnee und eis kämpfen muss. Dafür bin ich dann auch zu sehr in der Geschichte drin um darüber nachdenken zu können.