Die richtige Schreibatmosphäre: Abgetaucht oder Aufgetaucht

Im Moment zieht es mich oft nach draußen auf die Terrasse. Warme Temperaturen, Sonnenschein. Ein Hauch von Sommer. Die Vögel zwitschern, Kinderlachen weht herüber, ab und zu streift ein kühlender Windhauch vorüber. Für mich die perfekte Schreibatmosphäre. Ein Zettel und ein Stift, vielleicht schon eine Idee und ich verschwinde zwischen den Buchstaben, dann fließen die Worte aus mir heraus. Für mich ein perfekter Tag. Ich brauche diese Ruhe zum Schreiben, um mich konzentrieren zu können.

Es gibt ja Schreiber, die sagen, dass sie die richtige Musik zum Schreiben brauchen. Das ist mir auch schon passiert, dass mich beim Schreiben ein Lied gepackt und nicht mehr losgelassen hat. Dann habe ich es mir tatsächlich in Dauerschleife angehört und verbinde es noch heute mit genau dieser Geschichte, die damals entstanden ist. Andererseits habe ich aber auch die Befürchtung, dass der Text auf Fremde ganz anders wirkt, weil sie eben das Lied nicht kennen, oder noch schlimmer: Ganz furchtbar finden. Im Moment gibt es sowieso ganz wenig Musik, die mich so richtig berührt, dass sie mich zum Schreiben bringen könnte. Deshalb genügt mir zur Zeit auch das Schnurren meiner Katze zur musikalischen Untermalung.

Unterwegs habe ich natürlich auch manchmal Ideen. Dann kann es auch sein, dass ich im überfüllten Zug oder im unruhigen Café ein paar Zeilen in mein Notizbuch kritzle. Mehr grobe Stichwörter, als eine richtige Geschichte.

Aber um richtig in die Geschichte abzutauchen brauche ich Ruhe. Einen Stift und einen Zettel und dann beginnt die Reise in eine andere Welt.

002

Advertisements

3 Gedanken zu “Die richtige Schreibatmosphäre: Abgetaucht oder Aufgetaucht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s